AW008 – Selbstverwaltet inklusiv Wohnen: Gemeinwohlwohnen

Selbstverwirklichung sieht in Deutschland für junge Menschen mit Behinderung viel zu häufig noch so aus: Bei den Eltern wohnen bleiben oder in eine Pflegeeinrichtung umziehen. Denn es fehlt an Wohnprojekten, die ihren Bewohner*innen ein selbstverwaltetes und selbstbestimmtes Leben zusammen mit anderen Menschen – egal ob mit oder ohne Behinderung – ermöglichen. Diesem Missstand tritt der Verein „Gemeinwohlwohnen“ entgegen: mit einem inklusiven Wohnprojekt mitten in München, das Menschen mit Behinderung, Geflüchtete und Geringverdiener*innen zusammen planen, umsetzen und ab 2023 auch bewohnen werden.
Über den langen Weg zum Baugrundstück, die Ziele und Ideen der Gruppe habe ich mit Samu, Philip und Lorenz von „Gemeinwohlwohnen“ in dieser Folge von außergeWOHNlich gesprochen.